Hauttypisierung

Um die Bedürfnisse Ihrer Haut zu bestimmen, bedarf es einer genauen Beschreibung und Betrachtung Ihrer Haut. Gemeinsam besprechen und betrachten wir den "Ist-Zustand" Ihrer Haut und die Wünsche und Ziele welche Sie verfolgen.

Welchen Hauttyp habe ich?

Sonnenbelastete Haut

Sonnenbäder bedeuten Schwerstarbeit für Ihre Haut. Intensive UV-Strahlen greifen die elastischen Fasern ihrer Haut an. Sie wird trocken, oft lederartig und neigt verstärkt zur Faltenbildung. Deshalb braucht die Haut nach dem Sonnenbad eine extra Portion Pflege, um den Feuchtigkeitsverlust wieder ausgleichen zu können und zu regenerieren.

Fettige/Ölige Haut

Der fettige Glanz im Gesicht, besonders in der sogenannte T-Zone sorgt tagtäglich für ein unangenehmes Gefühl. Durch austrocknende Produkte wird der Talg jedoch nur fester, und die Entzündungen heilen immer langsamer ab. Jetzt sollte die Talgproduktion und der Feuchtigkeitsgehalt der Haut wieder reguliert werden. Um eine Porenverfeinerung zu erreichen, gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten im breitgefächertem REVIDERM Pflege-Angebot.

Unreine Haut

Diese Problem-Haut braucht unbedingt die passende Reinigung und Pflege damit sie wieder ins Gleichgewicht kommt. Unreinheiten und verstopfte Poren können dadurch dauerhaft reduziert bzw. ganz beseitigt werden. Die Hauttyp-Bestimmung ist daher sehr wichtig um eine angemessene Produktkombination für die Heimpflege zusammenstellen zu können. In der Kabine testen Sie das Detox Professional Concept mit entzündungshemmenden und entgiftenden Produkten.

Gefäßlabile Haut

Immer mehr Menschen sind von Couperose/Rosazea betroffen. In der Dermo-Kosmetik gibt es jedoch hervorragende Lösungen zur therapiebegleitenden Pflege. Neue innovative Wirkstoffkombinationen helfen Ihre Haut wieder zu stabilisieren und Gefäßneubildungen zu vermeiden. Das Couperose Therapy Concept aus dem Cellucur System hilft Ihnen dabei.

Empfindliche/Sensible Haut

Gut verträgliche und passende Pflege-Produkte sind bei sensibler Haut besonders wichtig, denn diese gerät sehr schnell aus dem Gleichgewicht. Die Produkte sollten idealerweise nur wenige, dafür aber hochwertige Inhaltsstoffe enthalten. Ziel der Behandlung und Pflege ist es, die natürliche Hautschutzbarriere wieder aufzubauen bzw. zu stärken.

Feuchtigkeitsarme/Trockene Haut

Ihre Haut spannt nach der Reinigung, juckt und bildet Schüppchen. Oft fühlt sie sich richtig rau an. Mehrfach am Tag haben Sie dass Bedürfnis Ihre Haut einzucremen damit sie sich beruhigt. Dies weist darauf hin, dass die Hautbarriere geschädigt ist und Sie mit barriere-stabilisierenden Produkten (DMS Basis) Ihrer Haut unterstützen sollten. Eine Feuchtigkeitsspeicherung kann nur stattfinden wenn die schützende Hautbarriere gesund ist.